4.3 Sterne bei 220 Bewertungen

Schwarzkümmelöl gegen Allergien

Der Schwarzkümmel (Nigella sativa) gehört zu den Hahnenfußgewächsen, er ist also nicht mit dem europäischen Wiesenkümmel (Carum carvi) verwandt. Der Echte Kreuzkümmel ist ein orientalisches Gewürz. Die schwarzen Körner finden sich beispielsweise auf den türkischen Fladenbroten und geben ihnen den typischen Geschmack. Aus den schwarzen Samen lässt sich ein sehr würziges Öl pressen. Dieses Schwarzkümmelöl wird bei uns allerdings weniger als Speiseöl genutzt, sondern gilt als ein wirksames Heilmittel bei der Behandlung von Allergien.

Auf dem Vormarsch: allergische Reaktionen

Tritt eine allergische Reaktion auf, wehrt sich das körpereigene Immunsystem gegen Reize aus der Umwelt. Heute sind es oft harmlose Stoffe, die bei Betroffenen heftige Abwehrreaktionen hervorrufen können. Allergene wie Pollen, Hausstaub oder der Hautkontakt mit bestimmten Substanzen können zu typischen Entzündungsreaktionen der Haut, der Schleimhäute oder auch des Magen-Darm-Traktes führen. Die Ursachen der Überempfindlichkeit einzelner Menschen gegen bestimmte Stoffe sind wissenschaftlich noch nicht eindeutig geklärt. Tatsache ist jedoch, dass die Zahl der Patienten, die unter Heuschnupfen, allergischem Asthma, Kontaktekzemen, Neurodermitis oder allergisch bedingten chronischen Darmentzündungen leiden, immer weiter ansteigt.

Produkt

Therapeutische Alternative

Die Medizin setzt bei der Behandlung der Allergien hauptsächlich darauf, dass der Patient den Kontakt mit dem Allergen möglichst meiden soll. Außerdem bietet sie spezifische Immuntherapien wie die Hyposensibilisierung an, die die Symptome lindern oder sogar beseitigen sollen. Dazu kommt die entzündungshemmende Wirkung von Medikamenten wie Kortison zum Einsatz. Oft haben die Patienten während der Behandlung mit zahlreichen Nebenwirkungen zu kämpfen. Wirklich geheilt werden können sie durch diese Therapien nicht. Nach einer erfolgreichen Hyposensibilisierung gegen einen bestimmten Stoff, der allergische Reaktionen auslöst, entwickelt sich bei zahlreichen Patienten eine weitere Überempfindlichkeit gegen einen anderen Stoff aus der Umwelt oder ein anderes Nahrungsmittel. Eine wirklich systemische Behandlung von Allergien wird von verschiedenen Richtungen der Naturheilkunde angeboten. Gute Erfahrungen wurden in der Pflanzenheilkunde mit Schwarzkümmelöl bei der Behandlung von allergischen Reaktionen gemacht.

Altägyptisches Heilmittel Schwarzkümmelöl

Bereits im alten Ägypten und im gesamten Orient wurde das Öl des Schwarzkümmels zu Heilzwecken verwendet. Sogar Mohammed, der Begründer des Islams, erwähnte den Schwarzkümmel in seinen Schriften. In seinen Überlieferungen findet sich der Hinweis, dass die schwarzen Kümmelkörner jede Krankheit außer den Tod heilen könnten. Naturheilkundler haben sich mit dem alten Wissen beschäftigt und herausgefunden, dass besonders das Öl, das aus dem Samen des Schwarzkümmels gewonnen wird, bei Allergien helfen kann, die Symptome zu lindern. Der hohe Anteil an ungesättigten Fettsäuren im Schwarzkümmelöl kann bei Heuschnupfen, allergischem Asthma und Neurodermitis für Linderung sorgen. Schwarzkümmelöl enthält, ähnlich wie das Öl aus dem Samen der Nachtkerze, viel Linolsäure. Schwarzkümmelöl kann heute begleitend zu den standardisierten Therapien von Hautallergien eingesetzt werden. Das gesamte Spektrum der ungesättigten Fettsäuren wirkt entzündungshemmend und kann die heftige Reizwirkung der Allergene bei Asthma und Heuschnupfen abschwächen. Deshalb lohnt es sich, die positiven Effekte von Schwarzkümmelöl als Begleittherapie bei Allergien zu nutzen.

Produkt
Haftungsausschluss und allgemeiner Hinweis zu medizinischen Themen: Die hier dargestellten Inhalte dienen ausschließlich der neutralen Information und allgemeinen Weiterbildung. Sie stellen keine Empfehlung oder Bewerbung der beschriebenen oder erwähnten diagnostischen Methoden, Behandlungen oder Arzneimittel dar. Der Text erhebt weder einen Anspruch auf Vollständigkeit noch kann die Aktualität, Richtigkeit und Ausgewogenheit der dargebotenen Information garantiert werden. Der Text ersetzt keinesfalls die fachliche Beratung durch einen Arzt oder Apotheker und er darf nicht als Grundlage zur eigenständigen Diagnose und Beginn, Änderung oder Beendigung einer Behandlung von Krankheiten verwendet werden. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Fragen oder Beschwerden immer den Arzt Ihres Vertrauens! Wir und unsere Autoren übernehmen keine Haftung für Unannehmlichkeiten oder Schäden, die sich aus der Anwendung der hier dargestellten Information ergeben.
4.3 Sterne bei 220 Bewertungen
>> Jetzt Schwarzkümmelöl kaufen <<